• Linde Gabelstapler-Reihe

  • Volvo Dumper

  • Hako Straßenreinigung

  • Merlo Teleskopkran

  • Innenraum

Jungbluth StaplerCup 2018 – die Ergebnisse

Bei herrlichem Sommerwetter bewiesen am Wochenende in Kruft wieder 60 Fahrer/-innen ihr Können bei der regionalen Meisterschaft im Staplerfahren.
Die Teilnehmer mussten sich auf drei Parcours mit viel Geschicklichkeit qualifizieren. Diese standen dabei thematisch passenderweise ganz im Zeichen der Fußball-Weltmeisterschaft.
Vor allem Schnelligkeit und Präzision der Fahrer waren gefragt, um einen Platz auf dem Siegertreppchen ergattern zu können.
Am Schluss konnte sich Stefan Jenniges (Jenniges Paletten) gegen seine Mitstreiter durchsetzen. Er und der zweitplatzierte Sebastian Schenkelberg (Schenkelberg Logistik) starten im September bei der deutschen Meisterschaft in Aschaffenburg. Außerdem gewannen die ersten drei Sieger ein beachtliches Preisgeld.
Beim Firmenwettbewerb erhielt die Continental Teves AG & Co. OHG mit Daniel Büch, Sebastian Georg, Andreas Glatz, Vladimir Tevs und Heinrich Wacker die begehrte Siegestrophäe und das Preisgeld.
Den rund 600 Fans und Zuschauern wurde aber nicht nur ein spannender Wettkampf, sondern auch ein abwechslungsreiches Rahmen- und Familienprogramm geboten.
Die Kleinen hatten großen Spaß mit dem breiten Angebot an kostenfreien Aktionen wie beispielsweise dem Kinderkarussell, den Tretstaplern, dem Glücksrad und leckerem, frisch zubereitetem Popcorn. Auch für die Größeren wurde einiges geboten wie z. B. Geschicklichkeitsspiele (mit Baumaschinen, Reinigungs- und Kommunaltechnik), ein Reifenwechselwettbewerb und eine Fotobox.
Für das leibliche Wohl war ebenfalls bestens gesorgt und die Einnahmen daraus werden in diesem Jahr dem Förderverein der Grundschule Kruft gespendet.
–> Alle Platzierungen als PDF

JUNGBLUTH DEMO-SHOW AM 27.04.2018

Exklusiv für unsere Kunden: Einladung zur Demo-Show am 27.04.2018 ab 9.00 Uhr in Kruft.

Die Stars der Show:
– Das Kraftpaket: Der neue Bagger ECR355E
– Der Wendige: Der neue Mobilbagger EWR170E
– Der Komfortable: Der Raupenbagger EC220E
– Der Unvergleichliche: Der Radlader L260H

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Informationen und Anmeldungen:
Liane Friedrich, Tel.: 02652 9284-0, liane.friedrich@jungbluth.com

Hinweis: Teilnahme nur nach vorheriger Anmeldung möglich aufgrund begrenzter Plätze.

Wir sind dabei: Azubi- & Studientage Koblenz

Die Azubi- & Studientage Koblenz zeigen allen Interessierten die beruflichen Möglichkeiten und helfen dabei den richtigen Beruf zu finden.
Wann: 27. April, 9-15 Uhr und 28. April, 10-16 Uhr
Wo: CGM Arena Koblenz
Der Eintritt ist frei.

Am Standplatz 140 sind wir zu finden. Wer unseren Radlader vor der Arena entdeckt, unbedingt den Coupon abholen.
Jeder erhält einen Nylon-Rucksack
(solange der Vorrat reicht).

CLEVER MIETEN BEI JUNGBLUTH!

Mieten Sie bei Ihrem langjährigen Partner
in der Region. Unser gesamtes Mietprogramm
von groß bis klein finden Sie hier.

Suchst Du einen interessanten Ausbildungsberuf?

160921_plakat_ausbildung_klWir bieten dir eine fundierte, praxisnahe Ausbildung. Es erwartet dich ein gutes Betriebsklima und vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten. 

Ausbildungsberufe in der Jungbluth Firmengruppe:

Land- und Baumaschinenmechatroniker/in

Fachkraft für Lagerlogistik

Groß- und Außenhandelskaufmann/-frau

Du kannst dich schon jetzt für 2018 bewerben. Nähere Informationen über die Berufe und die Voraussetzungen für einen Ausbildungsvertrag findest du in unserem Flyer.

Mähtechnik am Multicar Tremo Carrier S

Unsere professionelle Mähtechnik im Einsatz!
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Ansprechpartner in unserem Hause: Dirk Zenz, Tel.: 02652 937-226, dirk.zenz@jungbluth.com.

Wir suchen Gebrauchtstapler!

Sie haben vor, einen gebrauchten Stapler zu verkaufen oder gegen einen Neuen verrechnen zu lassen?
Unser Ankaufservice für Förder- und Lagertechnik bietet faire Preise und eine umkomplizierte Abwicklung.
Außerdem haben wir ständig Gebrauchtstapler aller Tragkraft- und Zustandsklassen im Angebot,  gerne bieten wir Ihnen bei Bedarf auch eine fachmännische Beratung.

Unser Herr Karim Bekrater (Tel:02652 937-224 / E-Mail: karim.bekrater@jungbluth.com) hilft Ihnen gerne weiter.

Xetto- die Weltneuheit – fährt überall mit

Xetto spart Ihre Zeit und Ihr Geld! Das multifunktionsfähiges Komfortbeladesystem passt in jeden Kleintransporter und kann bis 250 Kilogramm gesundheitsschonend mit nur einem einzigen Gerät befördern.
Schlüsselkomponente dieser Innovation ist ein neu entwickeltes, leistungsstarkes System aus Mikrohydraulik und Kinematik.
Xetto ist ein willkommener Helfer für Handwerk, Gewerbe und Industrie.
Für weitere Informationen schauen Sie bitte in den aktuellen Logistik-xtra Katalog (Seite 70 f.) hier auf der Startseite. Dort finden Sie Preise und das passende Zubehör, das Sie natürlich wie auch den Lastathleten xetto über uns beziehen können.

In der Ausbildung wird ein Gang zugelegt …

Jungbluth Baumaschinen unterstützt HwK-Ausbildung mit Komponenten aktueller Baumaschinen.
Von Baumaschinen im Einsatz geht eine Faszination aus, der sich Menschen aller Altersgruppen kaum entziehen können: Scheinbar spielerisch werden Tonnen an Erdreich oder Baumaterial bewegt. Der Bedienung auf engstem Raum und auf den Millimeter präzise über einige Hebel und Knöpfe haftet etwas Künstlerisches an. Ein Blick unter die Karosserie der Fahrzeuge verrät: Ein komplexes Werk an Pumpen, Getrieben, Kolben und Steuersystemen ist neben der Bedienung im Führerhaus verantwortlich für die außergewöhnlichen Möglichkeiten, zu denen diese Spezialmaschinen imstande sind.
Doch das innovative Zusammenspiel der technischen Komponenten setzt auch qualifizierte Experten für Wartung und Reparatur voraus. „Man muss die Zusammenhänge kennen und jede einzelne Komponente in ihrem Aufbau verstehen“, erklärt Rudolf Hofmann, Prokurist und Kundendienstleister bei Jungbluth. 

Lehrunterweisung bei der Handwerkskammer Koblenz mit Jungbluth Baumaschinen Kundendienstleiter Rudolf Hofmann

Das Ausbildungsengagement macht bei Jungbluth nicht am Werktor halt. Seit Jahren arbeiten HwK und Jungbluth zusammen, so bei der Ausrichtung des Praktischen Leistungswettbewerbs oder auch bei der Überbetrieblichen Lehrunterweisung (ÜLu), die durch die Handwerkskammer verantwortet wird. „Seit 2008 unterstützen wir die ÜLu-Lehrgänge in den HwK- Ausbildungswerkstätten mit modernster Technik“, erläutert Hofmann, der dann auch selbst bei den Praxistagen vor Ort ist. Dann werden extra eingebaute Fehler zusammen mit den Lehrlingen gesucht, analysiert und behoben, dabei die Technik in ihrem Aufbau erklärt.
Aktuell ist es das Getriebe eines Schnellläufer Radladers im Wert von fast 19.000 Euro, das Jungbluth kostenlos zur Verfügung stellt. „Wir können so bis ins Detail vermitteln, wie die Technik funktioniert und zerlegen dafür das Getriebe auch in seine Einzelteile. Das ist Technik zum Anfassen und sichert eine hochwertige praktische Ausbildung. Wir können so im wahrsten Sinne des Wortes einen Gang zulegen“, freut sich HwK-Ausbildungsmeister Jörg Skiba, der gerade zehn Jugendliche zum Land- und Baumaschinenmechatroniker im Rahmen der ÜLu ausbildet.
Lesen Sie HIER den ganzen Artikel der Handwerkskammer Koblenz.

Mehr Sicherheit durch den Linde Safety Pilot

Linde Stapler sind im Markt für ihre herausragende Qualität bekannt, auch in puncto Sicherheit.
Oft ist jedoch der „Faktor Mensch“ die Ursache für Fehlbedienungen und folgenschwere Arbeitsunfälle.
Um „menschliches Versagen” – sei es durch Unwissenheit oder mangelnde Konzentration in Stress-Situationen – weitestgehend auszuschließen, hat Linde ein einzigartig intelligentes Fahr-Assistenz-System entwickelt: den Linde Safety Pilot.